Sinnlosigkeit

Vieles auf dieser Welt ist Sinnlos.

Nach einer kurzen Frage bei Freunden erhält man viele verschiedene Antworten, wie zum Beispiel:

Arbeiten, wenn nichts los ist,

Spongebob

Beamte

Google

Hausaufgaben

 Die Liste wäre ellenlang, aber Fakt ist: am sinnlosesten ist Vertrauen.

 Ich habe über ange Zeit einem Menschen vertraut, der mir jetzt mit einem Verhalten gegenübertritt, welches nichts mehr mit Freundschaft zu tun hat.

Mein "bester Freund" sagt mir nicht, was sein Problem ist weil er "keine Lust dazu hat", ich meinte daraufhin zu ihm, dass dies nichts mit Freundschaft zu tun hat und stellte ihm ein Ultimatum.

Wenn er sich bis heute Nacht um 0:00 nicht meldet, dann weiß ich, dass ihm diese Freundschaft nichts bedeutet...

Ich finde es jetzt schon schade, weil ich weiß, dass er sich nicht meldet.

Naja, ich kriege gleich noch Besuch... Herrenbesuch

Ich hoffe ihr hattet bisher einen entspannenderen Tag als ich.

Machts gut,

genießt die Großstadtluft bei bewölkten 3°C.

<3

28.12.09 16:21, kommentieren

Kreisläufe.

Der Menschliche Kreislauf.

Trügerisches etwas.

Schwindel, Übelkeit, Schweißausbrüche, Verwirrtheit und Schwäche.

Du musst aufpassen, dass Du nicht irgendwann fällst und Dir den Kopf aufschlägst.

Aber der Menschliche Kreislauf ist nicht der einzige Kreislauf, der die Runde macht.

Der Kreislauf des Lebens ist omnipräsent.

Also pass auf Dich auf, bevor es Dich trifft. Wie ein Faustschlag in die Magengegend.

Leben und Tod.

Hell und Dunkel.

Je nachdem, was Du lieber magst.

Je nach Schicksal.

Bist Du der immer-springende, freundliche, dauer-lachende Mensch, der jederzeit die Hoffnung hat, dass es sich doch alles zum Guten wendet!? - Na dann herzlichen Glückwunsch. Du solltest jedoch aufpassen, dass Dich dein Schicksal nicht irgendwann in Richtung Dunkelheit schiebt und Dich schlimme Dinge erfahren lässt, die für Dich immer -scheinbar- weit weg waren.

Oder bist Du der Mensch, der sich permanent selbst bemitleidet, alles und jeden scheiße findet und in sich selber nichts weiter als ein totes Etwas sieht!? - Dann darfst auch Du dich freuen -zumidest ein bisschen- denn Dir wird bestimmt irgendwann etwas wiederfahren, was Dich lächeln lässt. Auch wenns nur ein bisschen ist, aber dann wird Dir hoffentlich klar, dass es jedem irgendwann mal schlecht geht, aber dass es immer wieder bergauf geht.

Es wäre vergleichbar mit einer Uhr.

Es gibt Zeiten, da ist es hell und wiederrum welche, da ist es dunkel.

Und dann gibt es im Jahr die Zeit, in der das eine überwiegt, aber genauso kommt die Zeit in der das andere stärker ist.

Der letzte schlaue Kreislauf heißt "Geben und Nehmen".

Den kennt ihr -hoffentlich- alle.

Denkt mal wieder öfter über ihn nach. Es gibt Momente, da braucht ihr Menschen und genau in DIESEN Momenten wäre es wichtig, ein Gleichgewicht aufgebaut zu haben.

So, ich werde mich dann jetzt mal meinem Schlaf widmen.

Noch ein kurzer Wetterbericht:

27.11.2009 um 00:05

8°C unbewölkte Dunkelheit in Berlin.

 

Gute Nacht meine Liebsten.

<3

27.11.09 00:06, kommentieren